Spinnen Lexikon alle Spinnenarten von A-Z

Home

Ziegelrückenkanker

Informationen zur Spinnenart

Familie / Ordnung:
Sclerosomatidae / Opiliones (Weberknechte)

Lateinischer Name:
Leiobunum limbatum

Beschreibung:

Den Ziegelrückenkanker kann man sowohl auf feuchten als auch trockenen Feldern finden. Dort sollten Felswände oder Erdhänge vorhanden sein, die ihm als Lebensraum dienen. Auch an Flüssen oder Bächen kann man diese Spinne finden. Auch mag sie Gebäude mit Mauern. Den Ziegelrückenkanker findet man in einer Höhe von bis zu maximal 2000 m.

Die männlichen Ziegelrückenkanker erreichen eine Größe von bis zu 4,6 mm, die Weibchen werden deutlich größer. Sie erreichen eine Größe von bis zu 7,4 mm. Die Männchen sind auffällig von ziegelroter Färbung. Die Weibchen rotbraun und haben dunkle Flecken sowie graue Querstreifen. Diese Spinne hat kleine Augenhügel. Ihre Augen sind dunkel umrandet.

Diese Spinne es nachtaktiv. Während des Tages ruht sie in Höhlen und Nischen von Wänden. Sie lebt in Gruppen von bis zu 50 Spinnen. Bei Bedrohung trennen sich diese Gruppen sofort und beginnen, auf und ab zu wippen.

Werbung


Tierarten
Dinosaurier
Schmetterlinge

(c) 2006 by lexikon-spinnen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum