Spinnen Lexikon alle Spinnenarten von A-Z

Home

Tapezierspinne

Informationen zur Spinnenart

Tapezierspinne Familie / Ordnung:
Tapezierspinnen / Webspinnen (Araneae)

Lateinischer Name:
Atypidae

Beschreibung:

Es gibt insgesamt 43 Arten von Tapezierspinnen. Davon existieren in Mitteleuropa insgesamt drei Arten. Sie gehören zu den Vogelspinnenartigen. Diese Spinne wird in unseren Gegenden bis zu 1,2 cm groß. Von der Farbe ist sie dunkelbraun. Zudem ist Erscheinungsbild der kräftig. Sie hat, nach vorn gerichtete mächtige Kieferklauen, was ein typisches Erkennungsmerkmal dieser Spinnenart ist. Tapezierspinnen sind fast schon beharrt.

Die Tapezierspinne lebt in bis zu 50 cm tiefen Erdhöhlen. Die Röhren dieser Höhlen tapeziert sie mit Seide. Deshalb hat sie auch ihren Namen. Durch diese Seite erstellt sie einen regelrechten Fangschlauch, mit welchem sie ihre Beute fangen kann. Wenn ihre Beute in den Fangschlauch stolpert, beißt sie diese und betäubt sie. Der Schlauch wird anschließend repariert und die Beute in ihrem Wohnbereich verspeist.

Die Tapezierspinne kann bis zu neun Jahre alt werden die Weibchen verlassen ihr Leben lang ihre Wohnröhren nicht. Dieses bei den Menschen anders. Diese verlassen diesen Bereich, um paarungsbereite Weibchen zu suchen.

Werbung


Tierarten
Dinosaurier
Schmetterlinge

(c) 2006 by lexikon-spinnen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum