Spinnen Lexikon alle Spinnenarten von A-Z

Home

Gerandete Jagdspinne

Informationen zur Spinnenart

Gerandete Jagdspinne Familie / Ordnung:
Raubspinnen (Pisauridae) / Webspinnen (Araneae) / Echte Webspinnen (Araneomorphae)

Lateinischer Name:
Dolomedes fimbriatus

Beschreibung:

Die Gerandete Jagdspinne, auch Listspinne genannt, erreicht eine Körperlänge von bis zu 22 cam (Weibchen). Die etwas kleineren Männchen werden bis zu 13 cam lang. Diue Farbe dieser Spinnenart reicht von gelb-braun bis schwarz-braun. Besonders auffällig sind die die geblen oder weißen Längsstreifen, weswegen sie den zusatz "gerandet" erhalten haben. Leicht verwechselt wird die Gerandete Jagdspinne mit der Gerandeten Wasserspinne.

Man trifft diese Spinnenart in Gewässernähe an. Aufgrund der dichten Behaarung kann sie sich problemlos auf der wasseroberfläche fortbewegen, bei Gefahr aber sogar untertauchen. das macht sie z. B., wenn sie vor Feinden flüchten muss.

Die Gerandete Jagdspinne ernährt sich von kleinen fischen, Insekten und Kaulquappen. Die Beute tötet sie durch ihren Giftbiss. Die Wirkung des giftes tritt innerhalb weniger Sekunden ein. Nach dem Erlegen der Beute wird diese zum Verzehr an Land gebracht.

Werbung


Tierarten
Dinosaurier
Schmetterlinge

(c) 2006 by lexikon-spinnen.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum